Aktuelles / Newsletter / Impressum / Kontakt  Sprachwahl > d / e / swedisch
Deutsches Institut für Markenbewertung
Österreichisches Institut für Markenbewertung

Was ist noch wichtig…?

Persönlichkeit.
Jeder unserer Partner hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Markenarbeit. Diese Erfahrungsvielfalt basiert auf der langjährigen und erfolgreichen Tätigkeit in diversen Aufgabenfeldern der Industrie, des Dienstleistungssektors sowie dem Werbe-,
Medien- und Marketing-Agenturgeschäft.
Als praxisorientierte Manager und Berater achten wir bei der Erfüllung der an uns gestellten Aufgaben stets auf die Machbarkeit der von uns empfohlenen Maßnahmen.

Individualität.
Unser Markenbewertungsmodell wird grundsätzlich immer individuell und kundenbezogenen aufgebaut. Die Erfahrungen zeigen, dass sich praktisch jede Aufgabe unterschiedlich darstellt, obwohl wiederkehrende Gemeinsamkeiten von Fall zu Fall  vorkommen. Exakt hier liegen unsere Stärken, denn wir ermitteln kundenindividuell mit einem angepassten Bewertungsmodell, das der Branche und der Aufgabe gerecht werdende Ergebnisse liefert.

Transparenz.
Wir arbeiten mit einem klar nachvollziehbaren und vergleichsweise unkomplizierten Modell. Transparenz und Verständlichkeit sind der Schlüssel für unsere Untersuchung. Unsere Analysen, Ergebnisse und Schlussfolgerungen basieren auf praxisorientierten und empirisch ermittelten Werten.

Mehr als nur Kundensicht.
Neben aktuellen und potentiellen Kunden befragen wir sehr bewusst auch die jeweiligen Partner in den Vertriebsbereichen, gegebenenfalls weltweit. Diese Personen sind oft ein tragender Faktor für den Markenwert. Eine große Bedeutung in unserem Wertermittlungsverfahren hat das Mitarbeiter-Commitment, denn Marken werden maßgeblich von den Mitarbeitern als „Marken-Botschafter“ geprägt. Dieser Commitment-Faktor ist ein wesentlicher Einflussparameter und wirkt sich daher erheblich auf einen Markenwert aus.

Marken sind der wahre Wert einer Unternehmung.
Nur wer den Wert seiner Marke kennt, ist in der Lage verantwortungsvoll zu handeln.



Benutzerspezifische Werkzeuge